Russensportplatz aufgemacht – Erweiterung zum Selbermachen

Kurz bevor in der nächsten Stadtratssitzung am 12.Mai  die Anträge von Bündnis 90/Grüne und SPD zum Kauf des Russensportplatzes im Stadtrat behandelt werden, haben Unbekannte einen Durchgang zum Russensportplatz vom Alaunpark aus geschaffen. “Alaunparkerweiterung zum Selbermachen” steht darauf geschrieben. Offensichtlich geht den unbekannten Machern das ewige ergebnislose Hin und Her zwischen Stadt und Land auf die Nerven. In der Neustadt jedenfalls gibt es recht viel Symphatie für diesen Schritt. Dies zeigen die Blogeinträge bei Anton Launers Neustadtticker. Dort gibt es übrignes auch schon die ersten Fotos der Aktion zu sehen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort